Heft 1-2014

Berge

Herausgegeben von: Wolfgang Hackl & Jens Nicklas

“Berge” sind zweifellos ein Kulturthema ersten Ranges, das sich wegen der vielfältigen Facetten besonders eignet, im Rahmen des (auch fächerübergreifenden) Deutschunterrichts in unterschiedlichen Stufen und Schultypen bearbeitet zu werden. Der thematische Bogen spannt sich dabei von der Mythologie und Religionsgeschichte über Stereotype in der Werbung bis zur metaphorischen Funktion der Berge …

Heft 2-2014

Projekt und Deutschunterricht

Herausgegeben von:  Marlies Breuss, Ursula Esterl & Gabriele Fenkart

“Projekt”? Das ist doch ein alter Hut! Eine unterrichtliche Selbstverständlichkeit aus der Mottenkiste des 20. Jahrhunderts! Mit dem Paradigmenwechsel in der Schullandschaft und dem Generationenwechsel in den Schulen scheint es angebracht, Projektunterricht – oder: projektorientierten Unterricht – unter den sich verändernden Bedingungen neu zu diskutieren …

Heft 3-2014

Österreichisches Deutsch
und Plurizentrik

Herausgegeben von:  Jutta Ransmayr, Andrea Moser-Pacher & Ilona Elisabeth Fink

Sprache ist Teil der Identität. Die deutsche Sprache verfügt über unterschiedliche, gleichwertig nebeneinander stehende (nationale) Varietäten. Eine davon ist das österreichische Deutsch. Dies ist zwar auf der theoretischen Ebene hinlänglich bekannt. Ein Blick in den Alltag zeigt uns allerdings, dass sich diese Tatsache nicht unbedingt in den Köpfen der Sprachbenutzer widerspiegelt …

Heft 4-2014

Vorwissenschaftliche Arbeit

Herausgegeben von:  Ursula Esterl & Karin Wetschanow

Die vorwissenschaftliche Arbeit als verpflichtende erste Säule der neuen Reifeprüfung bedeutet nicht nur eine Umgestaltung der bisherigen Abschlussprüfung, sondern auch eine nachhaltige Änderung des Unterrichts und der Rollen von Lehrenden und SchülerInnen in der gesamten Sekundarstufe. Es müssen demzufolge durch das gesamte Curriculum entsprechende Fertigkeiten, Fähigkeiten, Methoden und Kompetenzen sowohl lehrer- als auch schülerseits erworben werden …