ide-extra, Band 10 │ 2001

“Hätten wir das Wort,
wir bräuchten die Waffen nicht”

Erziehung für eine Kultur des Friedens

Autor: Werner Wintersteiner

“Werner Wintersteiner zeigt vielfältige Zugangsmöglichkeiten auf, wie Friedenspädagogik im Rahmen von Schule und Deutschdidaktik auf den Weg gebracht werden kann. Dabei ist ihm eine gute Mischung theoretischer Analysen und praktischer Umsetzungsmöglichkeiten gelungen. Es tut gut und macht Mut, den Visionär Wintersteiner zu lesen, der davon ausgeht, dass Frieden kein Ziel, sondern ein immer wieder neu zu beschreitender Weg ist, der gegangen werden kann.” (ZEP – Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspolitik)

“(Dieses Buch ist auch deshalb empfehlenswert), weil man viele Tipps bekommt, wie man in der Schule für den Frieden arbeiten kann. Aber nicht allein deshalb ist es lesenswert, es lässt einen nachdenken, zeigt Sichtweisen und Perspektiven auf, die ungewohnt sind – und vor allem, es ist keine blauäugige Vision von einem Leben in Frieden, sondern ein realer Beitrag für eine Möglichkeit dafür.” (forum schule heute)

“Der Band ist faktenreich, kritisch, spannend, praxisorientiert und lädt mit einem umfangreichen Literaturverzeichnis zum Weiterlesen ein – kurzum: Ein Muss für alle, die sich ernsthaft mit Friedenserziehung auseinander setzen möchten.” (1000 und 1 Buch)

Downloads

  • Inhaltsverzeichnis

  • Editorial