[in Vorbereitung]

Heft 4-2019, 43. Jahrgang

Inklusion.
Deutschunterricht der Vielfalt

Herausgegeben von: Stefan Krammer & Julia Malle

Diese ide-Heft setzt sich mit dem Begriff und dem Konzept der Inklusion auseinander und greift damit ein Thema auf, das gegenwärtig wieder politische Brisanz erfährt. Es geht der Frage nach, welchen Beitrag eine inklusive Deutschdidaktik leisten kann, welche theoretischen Erkenntnisse berücksichtigt werden müssen und wie diese praktisch konkretisiert werden können. Das alles soll vor der Folie diskutiert werden, nach der sich Inklusion stets im Spannungsfeld zwischen Individualisierung und Standardisierung, Kompensation und Vielfalt sowie zwischen Ansprüchen inklusiver Didaktik und Ansprüchen fachwissenschaftlicher Zugänge bewegt. Zu klären bleibt dabei, durch welche didaktischen Modellierungen und Transformationen diese Spannungsfelder aufgelöst werden könnten. Dazu werden Überlegungen und Erfahrungen von Bildungswissenschafter_innen, Deutschdidaktiker_innen, Deutschlehrer_innen und Lehrpersonen für inklusive Bildung eingeholt

  • Bestellen

Downloads

  • Inhaltsverzeichnis

  • Editorial

  • Abstracts